[1012] Mit dem Herzen handeln [Angelique, Seresa]

[September + Oktober '18]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Seresa

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 2096
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1012] Mit dem Herzen handeln [Angelique, Seresa]

Beitrag von Seresa » Mi 14. Nov 2018, 04:15

Seresa blickte überrascht auf das Mondkind. Offensichtlich hatte sie mit einem anderen Grund für ihre Vision gerechnet und so erschien ein sanftes Lächeln auf ihren Lippen.

„Mein Bruder im Blute Ajax stammt aus den oströmischen Gefilden. Meine Blutlinie entstammt den Karthagern.“

Sie schüttelte leicht - jedoch vorwurfslos - den Kopf.

„Ich danke Euch dennoch für Eure offenen Worte, werte Angelique. Was indes Eure Frage angeht, so ist die Via Caeli nicht mein Weg der Nacht. Ich bin selbst nur eine einfache Gläubige. Entsprechend kenne ich die Antwort nicht. Dies sind Fragen, welche Ihr wohl mit Eurem Bruder im Blute Ferrucio oder Titus erörtern müsstet.“
~*~ Die Glut des Herzens ist am besten in den Nächten voller Dunkelheit zu erkennen. ~*~

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 2929
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1012] Mit dem Herzen handeln [Angelique, Seresa]

Beitrag von Angelique » Mi 14. Nov 2018, 08:43

ANgelique lachte schallend und fröhlich. "Der war gut!", sagte sie schließlich. "Ihr mit Eurer Weisheit seid dem Weg GOttes näher als der alttestamentarische Schlächter oder der fanatische Zelot!"

Sie wurde wieder ruhiger. Angelique war wirklich in allem sehr emotional. Wie ein Kind halt.
Sanft lächelte sie Seresa an. "Vielen Dank, dass Ihr Euch um mich wie eine Mutter gekümmert habt, als ich es brauchte. Das rechne ich Euch hoch an. Ihr seid wirklich eine Gerechte unter den Völkern der Nacht."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 2096
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1012] Mit dem Herzen handeln [Angelique, Seresa]

Beitrag von Seresa » Mi 14. Nov 2018, 11:54

Seresa lächelte nun selbst breiter und stieß ein kurzes verkniffenes, dennoch irgendwie amüsiertes Kichern aus, ob der Worte des Mondkindes über ihre Nähe zum Weg Gottes.

„Ich bin mir recht sicher, dass sie diese Aussage von Euch wohl so überhaupt nicht teilen würden.“

Die Brujah schüttelte dann leicht den Kopf, bevor ihre Gesichtszüge wieder etwas ernster wurden.

„Ihr müsst mir wahrlich nicht danken, werte Angelique. Ich versuchte und versuche in diesen dunklen Nächten einzig das Richtige zu tun. Nichts, was mir immer gelingen mag, doch gebe ich nicht auf.“
~*~ Die Glut des Herzens ist am besten in den Nächten voller Dunkelheit zu erkennen. ~*~

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 2929
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1012] Mit dem Herzen handeln [Angelique, Seresa]

Beitrag von Angelique » Mi 14. Nov 2018, 12:42

"Und genau das ist GOttgefällig", sagte Angelique mit einem Zwinkern und einem Lächeln.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 2096
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1012] Mit dem Herzen handeln [Angelique, Seresa]

Beitrag von Seresa » Fr 16. Nov 2018, 01:28

„Ich wünsche mir, Ihr mögt recht behalten, werte Angelique.“

Dann wanderte ihr Blick ab und ging nachdenklich gegen Himmel.

„Es ist bereits früh geworden und sosehr ich Eure Gesellschaft schätze, so ist der Weg in die Stadt zurück bekanntermaßen weit und die Strahlen der Sonne nichts, was ich Euch zumuten möchte. So es noch etwas gibt, worüber Ihr in dieser Nacht sprechen möchtet, würde ich Euch gerne ein Stück des Weges zurück noch begleiten, doch allzu weit vermag auch ich dies in dieser Nacht bedauerlicherweise nicht mehr zu tun.“
~*~ Die Glut des Herzens ist am besten in den Nächten voller Dunkelheit zu erkennen. ~*~

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 2929
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1012] Mit dem Herzen handeln [Angelique, Seresa]

Beitrag von Angelique » Sa 17. Nov 2018, 11:49

Angelique lächelte verlegen. "Ja, ich sollte gehen. Vielen, lieben Dank noch mal für Eure Fürsorge. Wie gesagt, das werde ich ncht vergessen. Solltet Ihr einmal Hilfe brauchen, so zögert nicht, Euch an mich zu wenden."

Mit diesen Worten huschte die kleine Untote in die alt werdende Nacht hinaus, einem ihrer vielen Verstecke entgegen.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 2096
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1012] Mit dem Herzen handeln [Angelique, Seresa]

Beitrag von Seresa » So 18. Nov 2018, 02:01

„Das werde ich.“

Für mehr blieb der Brujah keine Zeit, denn die Malkavianerin war bereits entschwunden. Für einige Momente blickte sie ihr einfach stumm nach, bevor das Mondkind von der Dunkelheit verschluckt wurde. Dann nahm sie ihren Umhang vom Boden auf, in welchen sie zuvor Angelique gepuckt hatte und legte ihn über den Arm. Nachdenklich strich sie sich selbst über die warme Haut, bevor sie sich mit viel zu vielen unruhigen Gedanken und ungewohnten Empfindungen umwandte in Richtung Wachstation.
Finitus

Zusammenfassung:

Seresa bittet Angelique zu einer privaten Unterhaltung vor den Stadtmauern. Gemeinsam gehen die beiden jungen Frauen entlang der Straße in Richtung Monte Bisagno. Die Brujah und die Malkavianerin unterhalten sich über Ferrucio, die Entführung ihrer Majestät Aurore und deren Entführer, wie Seresa sich in die Gemeinschaft einbringen könnte, Angeliques blockierten Versuche etwas in Genua zu erreichen, den wahren Glauben, sowie gottgefälliges Handeln. Nachdem Seresa darüber philosophierte, ob es nicht bereits Sünde wäre, dem Gedanken nachzugehen sündigen zu wollen, suchen Angelique die Stimmen in ihrem Kopf derart heftig heim, dass sie auf dem Boden handlungsunfähig liegenbleibt. Die Brujah versucht das Mondkind zu beruhigen und die Stimmen zu vertreiben, indem sie ihr Nähe, Geborgenheit und Wärme versucht zu schenken. Als sich die Situation nicht verbessert, entscheidet Seresa, dass sie nicht länger warten kann, bis dieser ihr unbekannte Zustand endet. Entsprechend puckt sie Angelique ein und trägt sie über mehrere Stunden in Richtung Wachturm an Monte Bisagno in der Hoffnung Ajax könnte helfen, da die Brujah nicht wusste, wo Angeliques Mannen lagerten. Kurz vor dem Wachturm schlug die Malkavianerin die Augen auf und schien wieder bei Sinnen zu sein nach der Vision, welche Seresa unbeabsichtigt bei dem Mondkind ausgelöst hatte. Die Beiden verabschieden sich nach einer kurzen Klärung des Geschehens, da die Nacht bereits fortgeschritten war.
~*~ Die Glut des Herzens ist am besten in den Nächten voller Dunkelheit zu erkennen. ~*~

Gesperrt