[Brief] An den wohlwerten Liktor [Harl, Sara]

Nachrichten zwischen Monstern
Antworten
Benutzeravatar
Sara
Beiträge: 93
Registriert: Sa 18. Mai 2024, 17:24

[Brief] An den wohlwerten Liktor [Harl, Sara]

Beitrag von Sara »

Es war eine Nachricht für Harl auf einem Wachstäfelchen im Elysium bei Mariam hinterlassen worden. Beidseitig bedeckt durch eine hölzerne Klappe und verschlossen mit einem weißen Band und versiegelt mit weißem Wachs, während in zarten pastellrot der Verzierungen in arabischer Schrift der Name Sara zu erahnen war. Das Wachstäfelchen selbst war mit präziser Hand beschrieben worden, während die formellen Worte in Latein verfasst waren.
An den wohlwerten Harl,
neugeboren in den Clan des Mondes,
Geliebter der Tiefe,
Liktor in Genua,
Kind von Kirke, der Zauberin, Ahnin im Clan des Mondes.


Gemäß der Mitteilung des wohlwerten Herold Gabriel Ducas bei meiner Ankunft in Genua, möchte ich, Sara, Neugeborene der Banu Haqim, euch als wohlwerten Liktor melden, dass ein Blutsdiener mit mir nach Genua eingereist ist.


Hochachtungsvoll,
Sara, Neugeborene der Banu Haqim
Benutzeravatar
Harl
Malkavianer
Beiträge: 698
Registriert: Mo 4. Sep 2023, 15:53

Re: [Brief] An den wohlwerten Liktor [Harl, Sara]

Beitrag von Harl »

Bis es eine Antwort gab, dauerte es zwei, drei Wochen. Mariam richtete der Banu Haqim dann die Antwort Harls direkt und mündlich aus:

"Der wohlwerte Liktor lässt Euch grüßen und bittet Euch zu einem Treffen zur Mitternacht des nächsten Vollmonds in diesem Elysium", lautete die Botschaft, die Mariam Sara ausrichten würde, wenn diese das nächste Mal zum Elysium kam.

--> hier zum Spiel
“We live on a placid island of ignorance in the midst of black seas of infinity, and it was not meant that we should voyage far.” - Lovecraft (The Call of Cthulhu)

Harl (Beschreibung)
Antworten

Zurück zu „Briefe und Botengänge“